bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









A Thought of Ecstasy


45230

Deutschland 2017
Produktionsfirma: Erdbeermund Filmprod./Independent Partners
Produktion: RP Kahl, Torsten Neumann, Daniel Schössler, Deborah Kara Unger
Regie: RP Kahl
Buch: RP Kahl, Torsten Neumann
Kamera: Markus Hirner
Schnitt: Angelo Wemmje, Diana Zolotarova, Peter Loewe
Darsteller: Deborah Kara Unger (Liz Archer), RP Kahl (Frank Patrick), Ava Verne (Nina), Lena Morris (Marie), Joel Cairo (Richard Neiner)
Länge: 93 min
FSK: ab 18


Ein Deutscher fährt durch Kalifornien und sucht nach einer Frau aus seiner Vergangenheit, die er in einer amerikanischen Buchautorin wiederentdeckt zu haben glaubt. Dabei freundet er sich mit zwei Prostituierten an, die in der Wüste erotische Videos drehen. Losgelöst von Zeit oder Logik kreist der Film um Sehnsucht und Wirklichkeit, erträumte und konkrete Begegnungen. Die fragmentarische Handlung wird von langen Autofahrten durch ein menschenleeres, ausgedörrtes Land, Musik oder Off-Kommentaren unterbrochen. Landschaft, Erotik und Realitätsverlust verleihen dem Film einen experimentellen Charakter, der sich gängigen Sehgewohnheiten widersetzt.

 

FILMDIENST
0.00287s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]