bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Das schweigende Klassenzimmer


45280

Deutschland 2017
Produktionsfirma: Akzente Film & Fernsehprod./ZDF/Zero One Film/StudioCanal
Produktion: Miriam Düssel, Caroline von Senden, Thomas Kufus, Kalle Friz, Isabel Hund
Regie: Lars Kraume
Buch: Lars Kraume
Kamera: Jens Harant
Schnitt: Barbara Gies
Musik: Christoph M. Kaiser, Julian Maas
Darsteller: Leonard Scheicher (Theo Lemke), Tom Gramenz (Kurt Wächter), Lena Klenke (Lena), Jonas Dassler (Erik Babinski), Isaiah Michalski (Paul), Ronald Zehrfeld (Hermann Lemke), Carina Wiese (Ingrid Lemke), Florian Lukas (Rektor Schwarz), Jördis Triebel (Frau Kessler), Daniel Krauss (FDJ-Sekretär Ringel), Michael Gwisdek (Edgar), Burghart Klaußner (Volksbildungsminister Lange), Max Hopp (Hans Wächter), Judith Engel (Anna Wächter), Götz Schubert (Pfarrer Melzer)
Länge: 111 min
FSK: ab 12


Im Oktober 1956 erfahren zwei Abiturienten aus Eisenhüttenstadt bei einem Besuch in Westberlin von den Unruhen in Ungarn. Als der Aufstand blutig niedergeschlagen wird, organisieren sie eine Schweigeminute in ihrer Klasse, was massive Repressionen der DDR-Behörden nach sich zieht. Das mit viel Feingefühl inszenierte Drama konzentriert sich auf die Gewissensnot der Jugendlichen, die den Namen der Rädelsführer verraten sollen, wenn sie zum Abitur und zum Studium zugelassen werden wollen. Ihre Figuren sind als komplexe Charaktere angelegt, was ihr moralisches Dilemma umso glaubwürdiger und die Fragen nach Integrität, Haltung und Widerstand als zeitlose Themen ansichtig macht.

 

FILMDIENST
0.00289s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2018,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]