bsnet Braunschweig-Quartett kino
 









Victory Day
DEN' POBEDY


46085

Deutschland/Litauen 2018
Produktionsfirma: Imperativ Film/Taura
Produktion: Sergei Loznitsa, Andrey Mikhailov
Regie: Sergei Loznitsa
Buch: Sergei Loznitsa
Kamera: Jesse Mazuch, Sergei Loznitsa, Diego García
Schnitt: Danielius Kokanauskis
Länge: 94 min


Distanziert-nüchterne Beobachtungen rund um die Feier der russischen Diaspora am sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park in Berlin am 9. Mai, dem Siegestag der Roten Armee über Nazi-Deutschland. Vom frühen Morgen an dokumentiert die Kamera in statisch-strengen Einstellungen das Geschehen auf dem Gelände, mit dem mehr der sowjetischen Mythologie und dem heutigen Russland als der Toten des Weltkriegs gehuldigt wird. Der Film nutzt vor allem auch die raffiniert montierte Tonebene, um die vielfachen Verschränkungen von Geschichtsverklärung, Geltungsbedürfnis und erinnerungspolitischem Spektakel herauszuarbeiten.

 

FILMDIENST
0.00084s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2020,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]