bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


BESSAME
BESSAME

Georgien/Spanien 1989. Produktion: Kartuli-Pilmi/Sanches-Infante. Regie: Nino Achwlediani. Buch: G. Dotschanaschwili, Nino Achwlediani. Kamera: L. Achwlediani. Musik: W. Kachidse. Darsteller: D. Gabunija (Bessame), G. Charabadse, K. Kawsadse, R. Tabukaschwili, N. Koridse, N. Zomaia. 95 Min. Verleih: MOP.


Ein Hirte, der zum Musiker ausgebildet werden soll, gerät ins Getriebe eines faschistoiden Erziehungssystems, das ihm mit Terror seine Ideale austreibt und alles Menschliche in ihm auf die Knie zwingt. Eine als Parabel angelegte Studie über (Staats-)Terror, düster und kalt inszeniert. Ein verstörender und erschreckender Film, gedacht als Abrechnung mit dem Sowjetstaat, durch seine Allgemeingültigkeit jedoch auf alle Diktaturen verweisend. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00197s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]