bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Abgefahren
Ride

USA 1998. Produktion: Hudlin Bros. Produzenten: Reginald Hudlin, Warren Hudlin. Regie und Buch: Millicent Shelton. Kamera: Frank Byers. Musik: Dunn Pearson, Jr. Schnitt: Earl Watson. Darsteller: Malik Yoba (Poppa), Melissa De Sousa (Leta), John Witherspoon. (Roscoe), Fredo Starr (Geronimo), Cedric The Entertainer (Bo), Sticky Fingaz (Brotha), Kellie Williams (Tuesday), Idalis De Leon (Charity). 82 Min. Verleih: Kinowelt.


Angeführt von einer jungen Filmschulabsolventin fährt eine buntgemischte Gruppe junger afroamerikanischer Nachwuchskünstler in einem altersschwachen Bus von New York nach Miami, um dort in dem Videoclip eines HipHop-Stars als Statisten aufzutreten. Belanglose, mit viel Rap-Musik unterlegte Komödie ohne Unterhaltungswert. Zwar werden auch druchaus ernsthafte Konflikte um Liebe, Freundschaft und Solidarität angesprochen, die Auseinandersetzung mit ihnen wird aber albernem Klamauk geopfert. - Ab 14.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00135s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]