bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Boat Trip
Boat Trip


USA 2002
Produktion: MPCA/IWP/Apollo/Gemini
Produzenten: Brad Krevoy, Gerhard Schmidt, Frank Hübner, Andrew Sugerman Regie: Mort Nathan
Buch: William Bigelow, Mort Nathan
Kamera: Shawn Maurer
Musik: Robert Folk
Schnitt: John Axness
Darsteller: Cuba Gooding jr. (Jerry), Horatio Sanz (Nick), Roselyn Sanchez (Gabriella), Vivica A. Fox (Felicia), Maurice Godin (Hector), Roger Moore (Lloyd), Lin Shaye (Sonja), Victoria Silvstedt (Inga), Ken Campbell (Tom), Richard Roundtree (Malcolm)
Länge: 94 Min.
Verleih: Concorde


Der Rache eines genervten Reisekaufmanns ist es zu verdanken, dass zwei Freunde statt auf einem Traumschiff mit Bikini-Schönheiten an Bord eines Schwulen-Cruiser landen. Auch als zwei schiffbrüchige Schwedinnen aufgefischt werden, will ihre Pechsträhne nicht weichen. Schlampig inszenierte, nur am oberflächlichen und obszönen Klamauk interessierte Komödie, die selbst die anvisierte jugendliche Zielgruppe mit der Anhäufung antiquierter Schwulenwitze nur langweilen dürfte.

 

FILMDIENST
0.00163s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]