bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Auch Schildkröten können fliegen
LAKPOSHTHA HAM PARVAZ MIKONAND


37023

Iran/Irak2004
Produktion: Mij Film
Produzenten: Babak Amini, Bahman Ghobadi, Hamid Ghavami, Hamid Karim Batin Ghobadi
Regie: Bahman Ghobadi
Buch: Bahman Ghobadi
Kamera: Shahram Assadi
Schnitt: Mustafa Kherqepush, Haydeh Safi-Yari
Musik: Hossein Alizadeh
Darsteller: Avaz Latif (Agrin), Soran Ebrahim (Satellit), Saddam Hossein Feysal (Pashow), Hiresh Feysal Rahman (Hengov), Abdol Rahman Karim (Digah), Ajil Zibari (Shirkooh)
Länge: 95 min
Verleih: mîtosfilm


In einem Flüchtlingslager im kurdischen Norden Iraks suchen Kinder verminte Felder nach intakten Sprengkörpern ab, um sie an Zwischenhändler in der Stadt zu verkaufen. Während ihr Anführer Ordnung ins Chaos zu bringen versucht, bekommt das allgemeine Elend durch eine neu ankommende Familie, die vor Saddams Soldaten fliehen musste, ein individuelles Gesicht. Schonungslose Beschreibung einer Welt zwischen Krieg, Verelendung und der Auflösung aller sozialen Bezüge, die mit schwarzem Humor der Hoffnungslosigkeit zumindest skurrile Atempausen abzugewinnen versucht.

 

FILMDIENST
0.00358s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]