bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Bonjour Sagan
SAGAN


39062

Frankreich2008
Produktion: Alexandre Films/France 2 Cinéma
Produzenten: Diane Kurys, Alexandre Arcady
Regie: Diane Kurys
Buch: Diane Kurys, Claire Lemaréchal, Martine Moriconi
Kamera: Michael Abramowicz
Schnitt: Sylvie Gadmer
Musik: Armand Amar
Darsteller: Sylvie Testud (Françoise Quoirez, genannt Sagan), Pierre Palmade (Jacques Chazot), Jeanne Balibar (Peggy Roche), Arielle Dombasle (Astrid), Lionel Abelanski (Bernard Frank), Guillaume Gallienne (Jacques Quoirez), Denis Podalydès (Guy Schoeller), Bruno Wolkowitch (Philippe)
Länge: 120 min
Verleih: Schwarz-Weiss


Filmische Biografie der französischen Schriftstellerin Françoise Sagan von ihrem ersten Roman "Bonjour Tristesse" 1954 bis zu ihrem Tod im Jahr 2004. Der Film zeichnet das Bild einer zerrissenen Frau, die zwischen Liebessehnsucht und Einsamkeit gefangen ist. Das konventionell inszenierte, sorgsam ausgestattete "Biopic" konzentriert sich auf die äußerlich greifbaren Eckdaten eines bewegten Lebens, ohne dabei tiefere Einsichten in den literarischen Schaffensprozess zu vermitteln. In der Titelrolle überzeugend und glaubwürdig gespielt.

 

FILMDIENST
0.00227s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]