bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Behauptung des Raums – Wege unabhängiger Ausstellungskultur in der DDR


39708

Deutschland2009
Produktion: Claus Löser und Jakobine Motz Prod.
Produzenten: Claus Löser, Jakobine Motz
Regie: Claus Löser, Jakobine Motz
Buch: Claus Löser, Jakobine Motz
Schnitt: Jakobine Motz
Länge: 100 min
Verleih: Eigenverleih


Dokumentarfilm über die widerständige DDR-Kulturszene, der nach den Wurzeln der selbst bestimmten Tat forscht und ein Konglomerat aus Wut, Mut und Lust zutage fördert. Ohne die tragischen Dimensionen seines Gegenstands zu vernachlässigen, konzentriert sich der Film auf das Spielerisch-Experimentelle der damaligen Vorgänge. Beteiligte reflektieren über ihre Hoffnungen und Enttäuschungen, dazu werden Ausschnitte aus zeitgenössischen Filmaufnahmen montiert. Ein gedanklich präziser und dabei bestechend lakonischer Rückblick auf die DDR-Kunstszene jenseits offizieller Präsentationen.

 

FILMDIENST
0.0037s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]