bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


90 Minuten – Das Berlin Projekt


41167

Deutschland2011
Produktion: L.A.R.A. Enterprises.com/BASISBerlin/Laval Film
Produzenten: Blerim Destani, Christoph Heckenbücker, Alain Midzic
Regie: Ivo Trajkov
Buch: Ivo Trajkov
Kamera: Suki Medencevic
Schnitt: Ivo Trajkov, Michael Reich
Musik: Birger Clausen
Schnitt: Ivo Trajkov, Michael Reich
Darsteller: Blerim Destani (Sebastian), Richard Sammel (Alexander), Udo Kier (Guru), Nicolette Krebitz (Hannah), Werner Dähn (Ralf), Harald Schrott (Theaterdirektor), Sophia Thomalla (Frau desTheaterdirektors), Julia Dietze (Freundin des Produzenten), Tino Mewes (Betrunkener), Pit Bukowski (Betrunkener)
Länge: 92 min
Verleih: alpha medienkontor


Ein junger Schauspieler hastet bei der Verfolgung eines Mannes, den er für den Tod seiner Freundin verantwortlich macht, durch die deutsche Hauptstadt. Das filmische "Berlin-Projekt" interessiert sich vorrangig für die Stadt und die Architektur ausgewählter Orte, wobei er ein weitgehend eindrucksvolles Bild der Kunst- und Party-Metropole entwirft. Dabei bleibt die Geschichte selbst allzu fadenscheinig, wirken die herbeizitierten Berlin-Mythen und Orte ohne Leben.

 

FILMDIENST
0.01523s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]