bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Terror in der Oper
TERROR AT THE OPERA


44629

USA 1988
Produktionsfirma: Orion
Produktion: Dario Argento
Regie: Dario Argento
Buch: Dario Argento, Franco Ferrini
Kamera: Ronnie Taylor
Schnitt: Franco Fraticelli
Musik: Claudio Simonetti
Darsteller: Christina Marsillach (Betty), Ian Charleson (Marco), Urbano Barberini (Alan), William McNamara (Urbano), Antonella Vitale (Marion)
Länge: 87 min
FSK: ab 16 (fr.: ab 18)


Ein Horrorfilm-Regisseur inszeniert an der Mailänder Scala Verdis Oper „Macbeth“. Ein Unfall der Primadonna verhilft einer jungen Sopranistin zum gefeierten Debüt, das mit einem bestialischen Mord einhergeht, dem bald weitere Verbrechen folgen. Der maskierte Mörder macht die Sängerin zur Augenzeugin seiner Taten, wobei die Kamera auch den Zuschauer zum Komplizen der „Angstlust“ macht. Ein blutrünstiger Horrorfilm, der die Darstellung psychopathischer Mordlust theatralisch und ausdrucksstark überhöht. In seiner Fülle an selbstreflexiven Referenzen verdichtet er sich zum stilisierten Gesamtkunstwerk des italienischen Giallo-Genres. (Fernsehtitel: "Im Zeichen des Raben"; Titel auch: "Opera")

 

FILMDIENST
0.00138s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]