bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger?
BURN AFTER READING


38911

USA2008
Produktion: Mike Zoss Prod./Studio Canal/Working Title Films/Relativity Media
Produzenten: Tim Bevan, Ethan Coen, Joel Coen, Eric Fellner
Regie: Ethan Coen, Joel Coen
Buch: Joel Coen, Ethan Coen
Kamera: Emmanuel Lubezki
Schnitt: Ethan Coen (als Roderick Jaynes), Joel Coen (als Roderick Jaynes)
Musik: Carter Burwell
Darsteller: George Clooney (Harry Pfarrer), Frances McDormand (Linda Litzke), John Malkovich (Osbourne Cox), Tilda Swinton (Katie Cox), Brad Pitt (Chad Feldheimer), Richard Jenkins (Ted Treffon), J.K. Simmons
Länge: min
Verleih: Tobis


Eine CD mit den Memoiren eines CIA-Agenten fällt einer Angestellten in die Hände, die damit Geld zu erpressen hofft. Geheimdienst-Farce, in der eine Reihe von Figuren, die durch amouröse oder sonstige Verwicklungen untereinander in Kontakt stehen, in ein heilloses Desaster aus Lügen, Heimlichkeiten und Missverständnissen geraten. Mit absurden Charakteren, irrwitzigen Dialogen und punktgenauer Situationskomik entfaltet der Film ein souveränes, ins Groteske changierendes Spiel mit Genremustern, das mal derb, mal ironisch-liebevoll den uramerikanischen ?Pursuit of Happiness? aufs Korn nimmt.

 

FILMDIENST
0.00154s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]